Wir suchen Unterstützung

Der Evangelische Verein für Wohnraumhilfe e.V. unterstützt Personen mit existenzbedrohenden Schwierigkeiten, bei denen Wohnungslosigkeit unmittelbar bevorsteht oder bereits eingetreten ist. Die Sicherung oder Beschaffung von Wohnraum und die Förderung der sozialen Integration sind dabei zentrale Bestandteile. Seit über 30 Jahren betreiben wir Übergangsunterkünfte für Familien und Einzelpersonen, die von Obdachlosigkeit bedroht sind und in unseren Unterkünften vorübergehend wohnen.

Geschlecht, Herkunft, Religion oder Hautfarbe haben bei uns keinen Einfluss auf die Personalentscheidungen. Wir fördern Chancengleichheit, Integration und Inklusion!

Aktuell suchen wir

– schnellstmöglich für den Arbeitsbereich Übergangsunterkünfte

(für kompletten Text bitte jeweils mit + erweitern)

eine*n Sozialarbeiter*in (39 h/Woche)


Ihre Aufgaben

Sie arbeiten in einer Unterkunft mit rund 160 Wohnplätzen für erwachsene Einzelpersonen und Familien. Gemeinsam mit dem Team aus Sozialarbeiter*innen und Sozialhelfern übernehmen Sie die mit dem Leistungsträger vereinbarten Betreuungsarbeit mit zugewiesenen Klient*innen, hier vor allem:

  • Unterstützung der Hausleitung bei der Organisation einer Wohneinrichtung für Wohnungslose und Geflüchtete
  • Hilfestellung der Klient*innen im Umgang mit öffentlichen Stellen, bei der Wohnungssuche, der Alltagsstrukturierung und der Integration im sozialen Umfeld
  • Entwicklung von Perspektiven und Motivation hinsichtlich der schulischen und beruflichen Bildung und Ausbildung
  • Zusammenarbeit mit verschiedenen Akteuren in der Wohnungslosenhilfe, mit den Sozialbehörden und dem Amt für Wohnungswesen
  • Hilfe bei der Vermittlung weiterführender, geeigneter und notwendiger Unterstützungsangebote
  • Krisen- und Konfliktintervention
  • Datenpflege und Verwaltungsaufgaben

Ihr Profil

  • Sie haben fachlich und methodisch fundierte Berufskompetenz
  • Sie haben ein Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik (Diplom, B.A., Master)
  • Sie haben fachlich und methodisch fundierte Berufskompetenz
  • Sie haben ein Studium der Sozialarbeit/Sozialpädagogik (Diplom, B.A., Master) absolviert
  • Sie haben Berufserfahrung im Umgang mit Wohnungslosen
  • Sie haben Kenntnisse im Hilfesystem der Stadt Frankfurt am Main
  • Sie beherrschen die übliche Bürosoftware sicher
  • Sie haben eine ausgeprägte soziale Kompetenz und Kommunikationsfähigkeit
  • Sie haben ein hohes Maß an Eigenverantwortung und Einsatzbereitschaft
  • Sie arbeiten konstruktiv, zielorientiert und lösungsorientiert
  • Sie haben ein verbindliches und sicheres Auftreten und Durchsetzungsfähigkeit
  • Sie haben Kenntnisse des regionalen und kommunalen Hilfesystems der Wohnungslosenhilfe
  • Selbstverständlich ist für Sie die Bereitschaft zur Weiterbildung und Teilnahme an einer Supervision
  • Sie besitzen den Führerschein für Klasse B (PKW

Wir bieten

die Mitarbeit in engagierten und aufgeschlossenen Teams in Büros mit guten technischen Standards. Die reguläre Arbeitszeit ist montags bis freitags zu büroüblichen Zeiten. Die Vergütung erfolgt nach der KDO, dem Arbeitsrecht für Kirche und Diakonie in Hessen und Nassau. Als Arbeitgeber bieten wir eine zusätzliche Altersversorgung im Rahmen der kirchlichen Zusatzversorgungskasse. Zu Ihrem neuen Arbeitsplatz in Frankfurt am Main kommen Sie mit einem von uns unterstützten Jobticket. Die Stelle ist zunächst auf 24 Monate befristet. Eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt.

Wir sind gespannt auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung an die folgende E-Mail Adresse: personal@evvfwh.de


Hausleitung (Sozialarbeiter*in, 39h/Woche)

TÄTIGKEITSBEREICH

  • Koordinierung des hausinternen Kleinteams in Rücksprache mit der Teamleitung und in diesem Zusammenhang inhaltliche Vorbereitung von hausinternen Sitzungen, sowie Koordinierung der Aufgaben im Haus
  • Wahrnehmung von Terminen und Kommunikation mit Ehrenamtlichen und weiteren Akteuren im unmittelbaren sozialen Umfeld in Rücksprache mit der Ehrenamtskoordination und in diesem Zusammenhang inhaltliche Vorbereitung von Veranstaltungen, sowie Bedarfsanalyse zur Planung und Anpassung von Angeboten
  • Mitwirkung bei der Selbstdarstellung der Unterkunft in der Öffentlichkeit
  • Arbeit und Kommunikation mit relevanten Akteuren im sozialen Nahumfeld, im Stadtteil und darüber hinaus (Schulen, Sozialämter/Sozialrathäuser, Polizei, Quartiersmanagement, Nachbarn etc.)
  • Unterstützung bei der Wohnungssuche der BewohnerInnen durch Mitwirkung bei der Herstellung von Kontakten zu Vermietern, Wohnungsbaugesellschaften, dem Amt für Wohnungswesen und Maklern
  • Vermittlung von ärztlichen und therapeutischen Hilfen im Bedarfsfall und Hilfestellung bei der Bewältigung von alltagspraktischen Angelegenheiten, wie dem Umgang mit Geld, Haushaltsführung, familiären Angelegenheiten
  • Beratung und Betreuung in Krisen- und Konfliktsituationen einzelner BewohnerInnen und der gesamten Hausgemeinschaft in Zusammenarbeit mit den SozialarbeiterInnen
  • Bedarfserhebung, Planung und Durchführung von Freizeitveranstaltungen und weiteren Angeboten
  • Sicherstellung des technischen Zustands der Unterkunft in Zusammenarbeit mit MitarbeiterInnen des technischen Dienstes
  • Einweisung und Überprüfung von Reinigungskräften, Sicherheitsmitarbeitern und Ehrenamtsangeboten
  • Verfassen von Handreichungen, Erstellen von Aushängen, Schriftverkehr, weitere Verwaltungsaufgaben nach Bedarf
  • Mitarbeit in allen Grundsatzangelegenheiten betreffend diese Unterkunft, einschließlich Sicherung und Fortentwicklung der Konzeption und der Qualitätsstandards, sowie Wahrnehmung der Kontakte zu dem Auftraggeber und zu allen Fachgremien
  • Sicherstellung der Leistungsabrechnung der Unterkunft
  • Mitarbeit bei den Verhandlungen mit den Leistungsträgern zu den einschlägigen Leistungs- und Vergütungsvereinbarungen
  • Zusammenarbeit mit den weiteren Arbeitsbereichen des Vereins

ANFORDERUNGEN

  • abgeschlossenes Hochschulstudium im Bereich Geistes- und Sozialwissenschaften (Soziologie, Psychologie, Ethnologie, Kommunikationswissenschaften, Sozialmanagement etc.)
  • Erfahrung in der Öffentlichkeitsarbeit
  • erste Leitungserfahrungen
  • ausgeprägte soziale und interkulturelle Kompetenz sowie hohe Kommunikationsfähigkeit
  • hohes Maß an Eigenverantwortung und Einsatzbereitschaft
  • konstruktives, zielorientiertes und lösungsorientiertes Arbeiten
  • sehr gute organisatorische Fähigkeiten
  • verbindliches und sicheres Auftreten und Durchsetzungsfähigkeit
  • Kenntnisse des regionalen und kommunalen Hilfesystems der Wohnungslosenhilfe
  • Bereitschaft zur eigenen Weiterbildung und Teilnahme an einer Supervision
  • Sichere Kenntnis der gängigen Bürosoftware
  • Führerschein Klasse B (PKW)

Wir bieten die Mitarbeit in engagierten und aufgeschlossenen Teams in Büros mit guten technischen Standards. Die reguläre Arbeitszeit ist montags bis freitags, mit Rufbereitschaften an den Wochenenden, Wochenenddienste sind nicht vorgesehen. Die Vergütung erfolgt nach der KDO, dem Arbeitsrecht für Kirche und Diakonie in Hessen und Nassau. Als Arbeitgeber bieten wir eine zusätzliche Altersversorgung im Rahmen der kirchlichen Zusatzversorgungskasse. Zu Ihrem neuen Arbeitsplatz in Frankfurt kommen Sie mit einem von uns unterstützten Jobticket.

Wir sind gespannt auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung im PDF-Format bis 15.02.2022 an die folgende E-Mail Adresse: personal@evvfwh.de


eine*n Sozialhelfer*in für Verwaltung & Betreuung (39 h/Woche)

TÄTIGKEITSBEREICH

Sie unterstützen die Hausleitung im Rahmen der sozialarbeiterischen Vorgaben bei der Betreuung der Bewohnerschaft und übernehmen alle anfallenden Verwaltungsaufgaben. Außerdem sind Sie für die Sicherstellung des technischen Zustands durch handwerklich qualifiziertes Personal verantwortlich. Im Rahmen der Vorgaben der Hausleitung übernehmen Sie unter anderem folgende Aufgaben:

  • Bearbeitung und Abwicklung von telefonischen und schriftlichen Anfragen, insbesondere in der Kommunikation mit der Geschäftsstelle und einschlägigen Ämtern und Behörden
  • Selbstständige Durchführung des Aufnahmeverfahrens bei neuen BewohnerInnen
  • Organisation und Vorbereitung von Sitzungen und (Freizeit-)Veranstaltungen
  • Überprüfung des Zustands der Wohnbereiche sowie Veranlassung notwendiger Reparaturen und Instandsetzungen im Innen- und Außenbereich der Einrichtung
  • Unterstützung der Hausleitung beim Verfassen von Handreichungen und Schriftverkehr
  • Einweisung und Überprüfung von externen Reinigungs- und Sicherheitsdiensten
  • Überprüfung von Lager und Materialbeständen und Veranlassung von Einkäufen
  • Koordination und Aufsicht der Wartungsaufträge
  • Beauftragung von Handwerksfirmen und Dienstleistern in Absprache mit der Leitung

ANFORDERUNGEN

  • abgeschlossene Berufsausbildung
  • Teamfähigkeit und Flexibilität betreffend des Tagesablaufs in Absprachen mit Kollegen
  • sehr gute Beherrschung der grundständigen Bürosoftware
  • Freude und Sensibilität im Umgang mit Menschen unterschiedlicher Herkunft
  • kreatives, zielorientiertes und lösungsorientiertes Arbeiten
  • verbindliches Auftreten
  • Bereitschaft zur eigenen Weiterbildung
  • Führerschein Klasse B für PWK und Bereitschaft zur Nutzung der Dienst PKW
  • sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift, Fremdsprachenkenntnisse sind ebenfalls von Vorteil

Wir bieten die Mitarbeit in engagierten und aufgeschlossenen Teams in Büros mit guten technischen Standards. Die reguläre Arbeitszeit ist montags bis freitags zu büroüblichen Zeiten. Die Vergütung erfolgt nach der KDO, dem Arbeitsrecht für Kirche und Diakonie in Hessen und Nassau. Als Arbeitgeber bieten wir eine zusätzliche Altersversorgung im Rahmen der kirchlichen Zusatzversorgungskasse.

Zu Ihrem neuen Arbeitsplatz in Frankfurt kommen Sie mit einem von uns gestellten Jobticket. Die Stelle ist zunächst auf 24 Monate befristet. Eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt.

Wir sind gespannt auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung an die folgende E-Mail Adresse: personal@evvfwh.de



Schnellstmöglich für die Verwaltung in unserer Geschäftstelle:

eine*n Personalreferent*in (39 h/Woche)

TÄTIGKEITSBEREICH

Sie sind unsere kompetente Ansprechperson für den Personalbereich und verantworten die professionelle Betreuung unserer wichtigsten Ressource: unsere rund 100 Mitarbeitenden. Zu Ihren Tätigkeiten zählen:

  • Durchführung der Personalakquise und des Bewerbungsmanagements
  • Vorbereitung, Durchführung und Dokumentation von Personalgesprächen
  • Laufende Ermittlung des Fortbildungsbedarfs für alle Arbeitsbereiche, sowie Fortbildungsplanung, Organisation und Koordination von Schulungen und Supervision
  • Konzeptionsentwicklung in Zusammenarbeit mit den Teamleitungen der jeweiligen Bereiche
  • Strategische Beratung und Unterstützung der Teamleitungen in allen personalrelevanten Angelegenheiten, sowie in arbeitsrechtlichen Themen
  • Entwicklung von Stellenbeschreibungen und Formulierung von Arbeitszeugnissen
  • Beratung der Geschäftsführung in operativen und strategischen Personalfragen
  • Pflege der Personalakten

ANFORDERUNGEN

  • abgeschlossenes Studium und einschlägige Berufserfahrung im Personalwesen
  • fundierte arbeitsrechtliche und personalwirtschaftliche Kenntnisse
  • Kommunikationsstärke und die Fähigkeit auch schwierige Gespräch zu moderieren
  • Stressresistenz und die Fähigkeit mit Ambivalenzen umzugehen und Spannungen auszuhalten
  • Loyalität und diplomatisches Geschick
  • hohes Maß an Eigenverantwortung
  • konstruktives Denken, proaktive Arbeitsweise
  • sichere Beherrschung der üblichen Bürosoftware
  • Bereitschaft zu flexibler Arbeitszeit

Wir bieten die Mitarbeit in engagierten und aufgeschlossenen Teams in Büros mit guten technischen Standards. Die reguläre Arbeitszeit ist montags bis freitags zu büroüblichen Zeiten. Die Vergütung erfolgt nach der KDO, dem Arbeitsrecht für Kirche und Diakonie in Hessen und Nassau. Als Arbeitgeber bieten wir eine zusätzliche Altersversorgung im Rahmen der kirchlichen Zusatzversorgungskasse. Zu Ihrem neuen Arbeitsplatz in Frankfurt kommen Sie mit einem von uns gestellten Jobticket. Die Stelle ist zunächst auf 24 Monate befristet. Eine Übernahme in ein unbefristetes Arbeitsverhältnis wird angestrebt.

Wir sind gespannt auf Ihre aussagekräftige schriftliche Bewerbung bis 30.01.2022 an die folgende E-Mail Adresse: personal@evvfwh.de