Aufgaben

Dienstleister der kommunalen Wohnungslosenhilfe

Der “Evangelische Verein für Wohnraumhilfe in Frankfurt am Main e.V.” ist ein gemeinnütziger Träger im Angebot der Wohnungslosenhilfe im Frankfurter Hilfe System. Wir arbeiten als Dienstleister für die Kommune mit dem Ziel der Verhinderung von Obdachlosigkeit, durch:

  • Schaffung temporärer Unterkünfte in Frankfurt nach Zuweisung durch das Jugend- und Sozialamt bei Wohnungsnotfällen
  • Soziale Betreuung und Unterstützung zur Erlangung von dauerhaften Mietverhältnissen
  • Verwaltung und Instandhaltung von eigenen und angemieteten Wohnheimen und Wohnungen

Kostengünstige Unterkünfte sind eine Sache, die andere die gleichwertige Beachtung der psychosozialen Ursachen und Hilfen bei der Anschlussversorgung mit regulärem Wohnraum. Mit sozialarbeiterischen Hilfen wird bedürftigen Menschen eine Chance zur Integration in ein “Normales” soziales Umfeld ermöglicht und erneute Obdachlosigkeit verhindert.

Der Verein arbeitet in einem Netzwerk und setzt sich aktiv für die Verbesserung der Kommunikation ein. Die wichtigsten Kooperationspartner sind die Jugend- und Sozialämter der Städte Frankfurt und Offenbach am Main, die kommunalen Wohnungsämter, öffentlichen und ehemals öffentlichen Wohnbaugesellschaften, gesundheits- und Ordnungsämter, die einschlägigen öffentlichen Vereine und Gesellschaften des sozialen Sektors sowie die anderen kirchlichen und freien Träger der Wohlfahrtspflege und die sozialen Verbände auf kommunaler und überregionaler Ebene.